Individueller Lern- und Spielraum

Unter der Cooperative Mensch eG wurde in Berlin Pankow, Ortsteil Karow, die Integrations-Kindertagesstätte KAROW KIDZ neu eröffnet. Die Einrichtung zählt zu den namhaften Institutionen für die Betreuung und Förderung von Menschen mit Behinderungen in Berlin. Neben einem neuen Haus für die Kinder, galt es auch das Außengelände zu planen. Der neu angelegte Garten mit Spielplatz schafft einen Raum, bei dem sie sich die Welt erschließen können – je nach individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen.

entdecken
Schulhof in Bewegung

Im Zuge der Neugestaltung der denkmalgeschützten Mahlsdorfer Grundschule in Berlin und der neu gebauten Turnhalle wurde auch der Pausenhof saniert. Die Idee war ein »Inselkonzept«, bei dem sich Grünflächen und unterschiedlichste Nutzungs- und Spielbereiche über den gesamten Platz verteilen. Eingefasst von einem Meer aus ARENA®-Pflastersteinen bieten sie vielfältige Möglichkeiten zum Toben, Lernen und Ausruhen.

entdecken
Platz für Spiel, Sport und Erholung

Bei der Sanierung des Pausenhofes der Moabit-Grundschule in Berlin galt es, auf kleinem Raum zahlreiche Vorgaben unter einen Hut zu bringen: Neben Sportanlagen, wie Laufbahn, Weitsprunggrube, Fußballfeldern und einem Multifunktionsfeld für Ballsport, mussten auch die Anforderungen an einen freundlich wirkenden Pausenhof erfüllt werden.

entdecken
Farbige Schule mit lebendigem Pflasterbelag

Die Fassade der Grundschule Wörthsee leuchtet grün, gelb, orange und rot. Die bunten Aluminiumstäbe sorgen nicht nur für Farbe, sondern auch dafür, dass auch an heißen Sommertagen in den Schulräumen angenehme Temperaturen herrschen - ganz ohne aufwändige Technik. Das Farbkonzept der Schule findet sich auch im Außenbereich wieder. Schon im Eingangsbereich werden die Besucher von bunten Zahlen und einem lebendigen Pflasterbelag willkommen geheißen.

entdecken
Außenanlage Skulpturenhalle in Neuss

Skulpturale Architektur mit einem Dach, das die Anmutung eines Flügels hat, suchte den passenden Bodenbelag. Dieser sollte die geschwungenen Formen aufgreifen und keine Richtung vorgeben. Bauherr und Architekt sind schließlich fündig geworden: Sie landeten beim Betonsteinpflaster ARENA®.

entdecken
Alter Gutshof mit neuem Gesicht

Die beiden Schönheiten haben sich gefunden: ARENA® Pflastersteine und der alte Gutshof. Weil das organisch geformte Betonsteinpflaster sowohl gut befahrbar ist und auf Dauer die Versickerung der Niederschläge gewährleistet, fühlen sich alle wohl.

entdecken
Umweltbewusste Pflasterverwendung am Bodensee: Bade- und Campingplatz Hegne

Hier hatten Landschaft, Ökologie und Ästhetik oberste Priorität. Weil die Niederschläge der Vegetation und dem Grundwasser zugutekommen sollen, entschieden sich die Planer in Abstimmung mit der Naturschutzbehörde für ARENA® XXL Pflastersteine.

entdecken
Originelle Schulhofgestaltung in Stuttgart

Wo sich Wege wie ein mäanderndes Flusstal durch das Schulgelände ziehen und sich in den bewachsenen Hang und ins Naturdenkmal schmiegen, da zeigt der wasserdurchlässige ARENA® Pflasterstein seine Stärken. Die Belagsfläche verbindet sich mit den üppigen Vegetationsbereichen.

entdecken
Erlebnisreiche Dachterrasse in Sigmaringen

Wie kaum ein anderes Gestaltungselement können Bodenbeläge über die Funktionen hinaus zwischen baulichen Strukturen und der Umgebung vermitteln. Sie stellen kulturelle Bezüge her und schaffen Atmosphäre. Dabei bringt das Pflastersteinsystem ARENA® eine individuelle Note ins Spiel. Gleichwohl ist es nutzungsfreundlich, auch für alte und behinderte Menschen.

entdecken